Es gab einmal eine tolle Frau und ein kleines neugieriges Mädchen.


Ich lebte und studierte in Rom, wo ich einen Abschluss in Kunst, Musik und darstellender Kunst erlangte, gefolgt von einer professionellen Ausbildung im Bereich der audiovisuellen Produktion. Dies war mein Arbeitsgebiet.

Ich zog nach Berlin.

Ich absolvierte eine Ausbildung in Kunsttherapie in Berlin und erhielt die staatliche Erlaubnis (Heilpraktikerin für Psychotherapie), mein  Kunsttherapiestudio zu eröffnen.

Ausbildung:

- Abschluss in Kunst, Musik und darstellender Kunst mit Auszeichnung (Universität Roma Tre / Rom 2010)
- Aufbaustudium mit Spezialisierung auf audiovisuelle Produktionstechniken und der Realisierung von Filmprojekten 
- (Post-Diplom) – Produktionsassistentin Kino und audiovisuelle Medien (Rom 2010)
- Berufsausbildung in Kunsttherapie (Akademie Campus Naturalis / Berlin 2017/2019)
- staatliche Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie (Berlin 2018)
-Anwendung von Fotografie und Video in der helfenden Beziehung (Nuove Arti Terapie / Rom 2019)


Projekte und Zusammenarbeit:

- kreative Angebote bei Integral - Begegnungszentrum 
- inklusiver Workshop "Maskenbau Bewegung Körpersprache Ausdruck" - Projekt unterstützt durch Artemisia/AWO Begegnungszentrum/Rachele Giordano
- "Farboase" (Kunsttherapieprojekt für Frauen mit Fluchterfahrungen) in Zusammenarbeit mit SHiFT e.V.




Weiteres:

-Mitglied Artemisia e.V. Inklusion für Alle
-Mitglied SHiFT e.V. (Hilfe für Geflüchtete bei Trauer und Trauma) 


Atelier Frammenti sagt:

-Nein zu RASSISMUS
-Nein zu DISKRIMINATION
-Ja zum SCHUTZ DER UMWELT
-Ja zu INKLUSION
-Ja zu einer BUNTEN WELT